Vortrag

Titel:
Tool-gestütztes Vorgehen nach Scrum mit Projektron BCS
(Roland Petrasch, Robert Kalweit, Florian Fieber)

Session:
Agiles Projektmanagement

Datum und Uhrzeit:
Mittwoch, 27. Mai 2009 von 10:00 bis 10:40 Uhr

Beschreibung:
Die zunehmende Bedeutung agiler Prozesse für Software-Entwicklungsvorhaben im Allgemeinen und für das Projektmanagement (PM) im Speziellen macht sich auch bei dem erhöhten Bedarf nach einer adäquaten Tool-Unterstützung bemerkbar. Gerade bei umfangreichen Vorhaben ist neben der Qualifikation und dem richtigen Erfahrungsmix im Team ein passender Werkzeugeinsatz von entscheidender Bedeutung. Ab einer bestimmten Menge an Projekten, Anforderungen und Mitarbeitern wird ein Projektmanager bzw. ein Scrum-Master den Fertigstellungsgrad als Kostenmanagementplan oder ein Burn-Down-Chart (Restaufwand) kaum manuell erstellen können oder wollen. Dabei muss sich ein Projektmanagement-Tool quasi „minimalinvasiv” in die durch die Beteiligten geprägten agilen Projekte und Methoden einbringen. Ein simples Überstülpen eines klassischen Projektmanagementansatzes über ein agiles Vorhaben würde wenig zielführend sein. Die Akzeptanz im Team und damit der Gesamterfolg wären gefährdet.


Referenten:

Florian Fieber, Geschäftsführer der qme Software GmbH, Berlin, hat Medieninformatik an der Technischen Fachhochschule Berlin und Information Systems (Master) an der Pforzheim Graduate School studiert. Er war unter anderem bei der IBM Deutschland GmbH und Openly Informatics Inc. in den USA angestellt und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TFH Berlin. Herr Fieber hat mehrjährige Berufserfahrung als IT-Berater und -Trainer, insbesondere als Testmanager, Anforderungsmanager und Software-Architekt.

Prof. Dr. Roland Petrasch hat an der Universität Potsdam in Informatik zum Thema Software-Qualitätsmanagement promoviert. Er hat über 20 Jahre Berufserfahrung in der Software-Branche und hat als Entwickler, Berater und Projektmanager unter anderem bei der Lufthansa Informationstechnik und Software GmbH und der Nixdorf Computer AG gearbeitet. Er lehrt und forscht an der Technischen Fachhochschule Berlin im Bereich modellbasierte Software-Entwicklung sowie Projekt- und Qualitätsmanagement.

Robert Kalweit hat Medieninformatik an der Technischen Fachhochschule Berlin studiert. Bei der Projektron GmbH, Berlin hat er als Diplomand ein Konzept für agiles Projektmanagement mit Projektron BCS erarbeitet. Seit kurzer Zeit ist er Junior Projektmanager bei der GD GameDuell GmbH, Berlin.


 

©2008 4Soft GmbH - http://www.4soft.de