Vortrag

Titel:
Planungsebenen der iterativen Systementwicklung
(Michael Schulze-Ruhfus)

Session:
Agiles Schätzen und Planen

Datum und Uhrzeit:
Dienstag, 26. Mai 2009 von 14:40 bis 15:20 Uhr

Beschreibung:
Ein iteratives Vorgehen wird immer häufiger für komplexe Systementwicklungsprojekte gefordert. Dabei gilt weiterhin, dass jede an einer Systementwicklung beteiligte Disziplin wie Hardware, Software oder Mechanik ihre eigenen Rahmenbedingungen und Entwicklungstechniken hat. Für ein Systementwicklungsprojekt besteht die Herausforderung, die Eigenständigkeit der Disziplinen zuzulassen und dennoch ein stimmiges Gesamtbild zu schaffen. Hierfür sind geeignete Synchronisationspunkte, Schnittstellen und Abhängigkeiten zwischen den Disziplinen notwendig. Gerade diese Aspekte werden durch ein iteratives Vorgehen in den Vordergrund gerückt. In diesem Vortrag wird der iterative Ansatz für die Systementwicklung aus dem Blickwinkel der dazu erforderlichen Planungsebenen betrachtet.

Wie wird in der Planung mit verschiedenen Abstraktionsebenen und Planungshorizonten gearbeitet? Welche Planungsebenen werden zu welchen Zeitpunkten von wem erarbeitet? Welche Arten von Features als Planungseinheiten sind sinnvoll? Welche Varianten gibt es, diese inhaltlich zu schneiden? Welche Auswirkungen hat die Projektorganisation auf den Schnitt der Features? Wie wird die Integration der verschiedenen Segmente und Einheiten in der Planung berücksichtigt? Welche Rollen in einem Systementwicklungsprojekt sind für die Planung verantwortlich, welche Abstimmungsprozesse sind sinnvoll? Was hat ein iteratives Vorgehen mit Risikomanagement zu tun? In wie weit ist Netzplantechnik ein geeignetes Mittel zur Planung einer iterativen Systementwicklung? Was bedeutet ein solches Vorgehen für frühe Meilensteine, die als Liefergegenstand Spezifikationen fordern? Wie unterscheiden sich die Planungsebenen der iterativen Systementwicklung von denen der agilen Softwareentwicklung in Großprojekten?

Im Vortrag wird ein Modell für die iterative Systementwicklung vorgestellt, anhand dessen die oben aufgeführten Fragen behandelt werden.


Referent:

Michael Schulze-Ruhfus ist Bereichsleiter Projektmanagement bei der oose Innovative Informatik GmbH und PMI-zertifiziert (Project Management Professional, PMP®) sowie Certified ScrumMaster. Seine Schwerpunkte liegen im Management großer Software- und System-Entwicklungsprojekte, in der Gestaltung agiler Entwicklungsprozesse, der Organisationsentwicklung und der Strategieberatung.


 

©2008 4Soft GmbH - http://www.4soft.de