Vortrag

Titel:
Evaluierung von Werkzeugen für Distributed Pair Programming: Eine Fallstudie
(Dietmar Winkler, Prof. Dr. Stefan Biffl)

Session:
Werkzeuge zur Kollaboration in Projekten

Datum und Uhrzeit:
Dienstag, 26. Mai 2009 von 11:10 bis 11:50 Uhr

Beschreibung:
Die zunehmende Globalisierung und Verteilung der Softwareentwicklung erfordert eine flexible Vorgehensweise, eine strukturierte Planung und eine enge Zusammenarbeit aller Mitglieder des Entwicklungsteams. Agile Prozesse, wie beispielsweise Scrum oder eXtreme Programming (XP), bieten diese Flexibilität, in dem durch engen Kundenkontakt rasch auf geänderte Anforderungen reagiert werden kann. Agile Praktiken, wie beispielsweise Pair Programming (PP), ermöglichen eine effektive und effiziente Entwicklung von qualitativ hochwertigen Softwareprodukten. Zur Unterstützung verteilter Entwicklungsaktivitäten sind effektive und effiziente Methoden und Werkzeuge erforderlich. Die Auswahl eines geeigneten Werkzeugs bedarf eine systematischen Untersuchung der verfügbaren Werkzeuge, durch (a) Ermittlung von konkreten Anforderungen an das Werkzeug, (b) Erstellung eines Evaluierungsframeworks und (c) die systematische Evaluierung ausgewählter Werkzeuge.

Ziele der Präsentation sind (a) die Vorstellung einer generischen Vorgehensweise zur systematischen Evaluierung von Werkzeugen (Evaluierungsframework) in einem definierten Kontext und (b) die Anwendung dieses Evaluierungsframeworks anhand von Werkzeugen zur Unterstützung von „Distributed Pair Programming”. Die Ergebnisse können einerseits Projektleiter dabei unterstützen, Werkzeuge systematisch zu evaluieren und einzusetzen und helfen andererseits Werkzeugherstellern bei der Weiterentwicklung von Werkzeugen im Bereich der verteilten Entwicklung.


Referenten:

Dietmar Winkler studied computer science at Vienna University of Technology and received his master in computer science in 2003. Currently he is researcher and lecturer at Vienna University of Technology for Software Processes, Software Engineering, Empirical Software Engineering, Quality Management, and Quality Assurance.

In 2007 he worked as guest researcher at the Czech Technical University, Department of Cybernetics. In 2007 he received a Siemens PhD research scholarship for a four month research period at the Fraunhofer Institute of Experimental Software Engineering in Kaiserslautern in 2008. Moreover, he is quality software engineering and process management consultant in the automotive business domain.

Prof. Dr. Stefan Biffl is an associate professor of software engineering at the Institute of software Technology and Interactive Systems, Technische Universitšt Wien.

He received MS and PhD degrees in computer science from the Vienna University of Technology and an MS degree in social and economic sciences from the University of Vienna In 2001. He received an Erwin-Schrödinger research scholarship and spent one year as researcher at the Fraunhofer Institute of Experimental Software Engineering, focusing on quality management and empirical software engineering. Also, in 2001 he received the Habilitation degree Venia Docendi in Praktische for work on empirical software engineering in project management and quality management. In 2006 he worked as guest researcher at Czech Technical University, Department of Cybernetics.


 

©2008 4Soft GmbH - http://www.4soft.de